Home  |  Kontakt  |  Sitemap  |  AGB  |  Datenschutz  |  Impressum
SUCHE

Ihr Feedback

« zurück  ... 9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   ...  weiter »
Markus
17:46 Uhr
02.11.2009
Inzwischen habe ich die Box komplett gehört. Und ich bin sehr zufrieden. Das Auge des Morgens ist ein echtes Juwel. Auch der Scharlachkappentanz ist sehr gut umgesetzt worden. Nach der Predigt ist etwas gewöhnungsbedürftig und eventuell etwas schwer zu verstehen, irgendwie fehlt da scheinbar 1 Kapitel oder 2. Der Göttergleiche ist ja leider das schwächste Werk Ulrich Kiesow gewesen. Trotzdem wurde von den Sprechern aus einer eher langweiligen Geschichte ein Mitreissendes Ereignis. Zusammen mit den Dukaten ist die Box quasi ein absolutes Muss.

Auf der Spielemesse habe ich auch den Roman von Andre Helfers "Der Scahndfleck" bekommen und gelesen. Ist der von dir geschrieben worden oder von einen Namensvetter? Jedenfalls kündige ich jetzt schon eine Vorbestellung an, wenn das jemals umgesetzt wird.
André Helfers
17:43 Uhr
30.10.2009
@ Henning: Nein. Alles in voller Länge.
Henning
17:35 Uhr
30.10.2009
Sind die Kurzgeschichten in der Jubiläumsbox gegenüber den Download-Versionen eigentlich gekürzt?
Silvia Krautz
12:27 Uhr
27.10.2009
Das kenn ich ja schon :-) Deswegen hab ich mich so gefreut, als ich feststellte, daß der Knabe im "Auge des Morgens" auch mitmischt. Aber danke für die Info!
Stefan
18:57 Uhr
26.10.2009
Wenn dich der junge Greifwin so angesprochen hat so gönne dir doch noch die Vorgeschichte zu "das Auge des Morgens"

"das Greifenopfer" ich kann es dir nur wärmstens empfehlen es steht bei mir selbst ganz hoch im kurs.
Silvia Krautz
21:39 Uhr
22.10.2009
Habe gerade "Das Auge des Morgens" zu Ende gehört und bin immer noch am Grinsen. Was für eine Geschichte! Da möchte man glatt noch mehr davon hören! :-) Ein großes Lob an Axel Ludwig, er liest und imitiert die Charaktere einfach toll. Und natürlich ein genauso großes Lob an Thomas Finn, den Autor der Geschichte. Ich hatte heute auf Arbeit eine sehr vergnügliche Mittagspause mit Greifwins Einbruchsaktion. Claudia Dalchow hat zwar nicht ganz so viel zu tun, aber fuchtige Magierinnen lebendig werden lassen, das kann sie ziemlich gut ;-) Ich freue mich schon auf weitere Hörbücher aus Eurem Verlag!
Noch besser wärs, es gäbe noch ein paar mehr mit einem gewissen Phexgeweihten ;-)
Florian Rudig
13:54 Uhr
15.10.2009
"Nach der Predigt", "Der Scharlachkappentanz" und "Der Hofmagier" sind wie gewohnt sehrgut gelungen.
Auch Michael Holdinghausen macht seinen Job gut, wobei Axel Ludwig mir besser gefällt.
Freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Titel!
André Helfers
16:31 Uhr
14.10.2009
@ Johannes: Danke!

@ Jim: Im Zuge der Preisangleichung zur Relation der Lauflängen, war Das zerbrochene Rad immer "zu günstig". Da wir mit den CDs einen einheitlichen Auftritt wünschen, wird der DL-Preis pro (Uncut)-Teil wohl bei üblichen € 27,90 liegen, Damit erhöht sich der Preis insgesamt, aber da auch wir in diesen Zeiten einem höheren Kostendruck ausgesetzt sind, müssen wir damit nicht die Preise insgesamt hochsetzen, sondern gleichen einen Titel, der immer extrem günstig war, dem üblichen Niveau an. Und geben unseren Stammhörern auch genug Zeit, diesen Titel noch zum alten Preis zu kaufen!
« zurück  ... 9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   ...  vor »
© HORCHPOSTEN-VERLAG