Home  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Sitemap  |  AGB  |  Impressum
SUCHE

Rezensionen:

Das schwarze Auge
Für Ihre Hinweise, wo sich weitere Rezensionen befinden und für Angebote, solche zu schreiben, sind wir immer dankbar.

Der Göttergleiche

Hier finden Sie unabhängige Kunden-Kritiken zu unserem Produkt. Wir bitten um Verständnis, das wir aus Platzgründen die Rezensionen kürzen.
... Da Hörbücher ja nun einmal ohne verschiedene Sprecher und Soundeffekte auskommen, liegt alles beim Sprecher. Und da kann man nur sagen, Axel Ludwig erledigt seine Aufgabe als Erzähler gut. Bei der Darstellung der verschiedenen Stimmen, erreicht er zwar nicht die Klasse eines Rufus Beck, aber das erwartet wahrscheinlich auch niemand. Insgesamt gesehen ist die Leistung also akzeptabel bis gut. Schade ist nur, dass jegliche Musik fehlt, aber das soll schon beim zweiten DSA-Hörbuch anders werden...

... Als Fazit kann man also sagen, dass das erste DSA-Hörbuch gelungen ist, wenn auch noch Verbesserungspotential vorhanden ist. Die technische Qualität ist gelungen, Aventurien wird auf eine interessante Weise auch dem DSA-Unbedarften vorgestellt und die Geschichte ist kein Meisterwerk, aber eine nette kurzweilige Unterhaltung. Man darf gespannt sein, wie Das Auge des Morgens, das zweite DSA-Hörbuch sein wird und ob die Reihe Erfolg hat...


Quelle: Media Mania
...Wem bereits gelesene Hörbücher bekannt sind und gefallen, der kommt bei dieser Adaption sicher auch auf seine Kosten, denn die CD ist durchaus vergleichbar mit Veröffentlichungen wie die Harry Potter Reihe, die durchgehend von Rufus Beck gesprochen und gelesen wurde. Axel Ludwig steht dem im Grunde in nichts nach und es ist schon ein Erlebnis so nah in die Welt des Schwarzen Auges entführt zu werden.Anfangs erscheint die Geschichte etwas ungewohnt und durcheinander, aber der Schein trügt, denn schon bald kommt Spannung auf. Mit gekonnt guter Betonung und Verstellung der Stimme, können einem schon einmal Gänsehautschauer über den Rücken laufen...

...Kurz und knapp: Die erste DSA-Hörbuch-CD ist mit einem Preis von 11,90 Euro ihr Geld auf jeden Fall wert und überzeugt vor allem durch Qualität. Man kann nur hoffen das dieser Weg weiter gegangen wird...


Quelle: Borons Reich
Mit diesem Hörbuch startet die Reihe von Hörbüchern für Das Schwarze Auge. Als Sprecher konnte der, erst 2004 ins Leben gerufene, Hörverlag Axel Ludwig gewinnen. Dessen tiefe wohlklingende Stimme auch wirklich ein Gewinn für das Hörbuch ist. --- Auf eine CD passt natürlich nur eine Kurzgeschichte. Diese hat als wesentlichen Schauplatz eine Schenke. Dabei erinnert die Dramaturgie der Geschichte eindeutig an den Klassiker "die Ermordung des Dan Mc Grew" von Robert W. Service. Die Geschichte ist spannend zu Hören und gut von Herrn Ludwig gesprochen. Wer Drachen, Dämonen und epische Schlachten zwischen Rittern und Orks benötigt, um von Fantasie zu sprechen liegt mit dieser CD falsch. Alle anderen haben hier ein gut gemachtes Hörbuch an der Hand.


Quelle: www.bol.de
© HORCHPOSTEN-VERLAG