Home  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Sitemap  |  AGB  |  Impressum
SUCHE

Hörbücher:

Das zerbrochene Rad 1
Dämmerung

VÖ: bereits erschienen.
ISBN 3-938915-04-8
Cast
Autor:  Ulrich Kiesow
Sprecher:  Axel Ludwig, Carolin Schmitten
Regie:  André Helfers
Script:  André Helfers
Technik:  Samir Saleh
Musik:  Borbarads Moskitos
Graphik:  Eva Maria Irek
Fotografie:  Frederik Boegel
 
Spieldauer:  (6 CDs) 470 Min.
(Download) 930 Min.
als Download........   27,90 € 
 
"Das zerbrochene Rad" gilt als Meisterwerk des verstorbenen DSA-Schöpfers Ulrich Kiesow. Kurz nach seiner Vollendung verstarb der Autor, viel zu früh, an den Folgen eines schweren Herzinfarkts. Geradezu hellseherisch mutet da der Titel des Romans an, der auch eine Fortsetzung der Geschichte von "Arvid & Algunde", so wie von "Gerion & Selissa" aus "Der Scharlatan" ist. Wir schreiben das Jahr 1020 nach Bosparans Fall, welches auch das Jahr 27 nach Hal ist. Der finstere Dämonenmeister Borbarad sendet seine finsteren Diener aus und schickt sich an, mit seinen Verbündeten und seinen ghulischen Horden gegen das nördliche Aventurien zu ziehen. Einer dieser Verbündeten, ist der Graf Uriel von Notmark, der schon seit einiger Zeit Truppen aushebt, Söldner anheuert, die bornischen Bronnjaren in einen "Trutzbund des Nordens" pressen will und auch vor einem Pakt mit den Goblins nicht zurückschreckt. Allerdings weiß "die alte Warzensau", wie Uriel zärtlich genannt wird, selbst noch nicht, wer sein scheußlicher Gönner in Wahrheit ist, der all diese Unternehmungen zu finanzieren weiß. Unterdessen bringt der geheimnisvolle "Herr Lamertien" den Gemahl der sewerischen Adelsmarshallin durch Spielschulden in persönliche Abhängigkeit und befiehlt ihm, einen alten, mit Schwanenflügeln geschmückten, Harnisch von Uriels Burg Notmark zu stehlen, auf das die Schuld beglichen sei. Ein verkanntes, mächtiges Artefakt? Wo sich soviel Bosheit und Heimlichkeit tummeln, ist das Licht bekanntlich nicht allzufern: Die Gräfin Thesia von Illmenstein, eine der "zehn gefürchtetsten Klingen Aventuriens" und Verwandte von Arvid von Geestwindskoje träumt eine scheußliche Vision von zukünftigen Schrecken. Sie mobilisiert die ihr treu ergebenen Adligen gegen einen Feind den sie nicht kennt. Als sie davon hört, das Uriel einen "bornischen Trutzbund" schmieden will und offenbar auch vor Mord am Hause Ouvenmas nicht zurückschreckt, begibt sie sich unmittelbar und allein nach Notmark, nicht wissend, daß sie bereits von der Jägerin zur Gejagten geworden ist.

Für Besitzer der CD-Version gibt es einen besonderen Bonus: Die ungekürzte 930-Minuten-Version kann mittels eines der CD beiliegenden Download-Codes GRATIS gedownloadet werden. Geben Sie im Bereich "Produkte-Download" auf www.horchposten.de den 16-stelligen Code ein und geniessen Sie "Das zerbrochen Rad 1 - Dämmerung" ungekürzt.
© HORCHPOSTEN-VERLAG